Auszeichnungen des BCH
Der BCH vergibt mehrere Auszeichnungen für besondere Leistungen in der Philatelie, wobei die Vergabebedingungen in einer Anlage zur Clubsatzung dokumentiert sind. Die Folgeseiten beschreiben die Geschichte der jeweiligen Auszeichnung und listen die damit Ausgezeichneten auf.
spacer
HANNOVER-Medaille
Am 9. September 1925 wurde die HANNOVER-Medaille zur 75. Wiederkehr des Tages der Herausgabe der ersten Franco-Marke durch die damalige Königlich Hannoversche Post vom BCH gestiftet.
Details über Geschichte und Träger der HANNOVER-Medaille
spacer
Literatur-Preis
Seit 1986 – dem 100. Jahr des Bestehens des BCH – verleiht der Club eine spezielle, ausschließlich Mitgliedern vorbehaltene, Auszeichnung, den „Literatur-Preis des Briefmarken-Clubs Hannover von 1886 e.V.“, um seine Mitglieder zur Veröffentlichung ihrer teilweise sehr umfassenden philatelistischen und postgeschichlichen Forschungsergebnisse anzuregen.
Details über Geschichte und Träger des BCH-Literatur-Preises
spacer
HANS-GROBE-Medaille
Die HANS-GROBE-Medaille wurde 1993 durch den Briefmarken-Club Hannover von 1886 e.V. in Abstimmung mit der Familie Grobe gestiftet. Verliehen wird diese Medaille, um besondere Verdienste um die Philatelie auszuzeichnen.
Details über Geschichte und Träger der HANS-GROBE-Medaille